Dauer: 8 Unterrichtseinheiten (09:00 - 16:00 Uhr)

 

Menschen kennenzulernen ist häufig gar nicht so leicht. Gespräche über das Wetter sind noch unverfänglich – aber über das eigene Leben zu sprechen ist nicht immer einfach. Dennoch sind genau diese Gespräche für die Versorgung von Bewohnerinnen sehr zentral. Wir benötigen Informationen, damit wir richtige Beschäftigungsangebote, die richtige Kleidung, die richtige Tagesstruktur und auch das richtige Essen anbieten können. Mit einer guten Biografiearbeit können viele pflegerische Probleme vorgebeugt oder therapiert werden. Insbesondere die Kachexie spielt immer wieder eine große Rolle.

 

Um diesen zentralen Herausforderungen mit der Biografie begegnen zu können, werden wir Ihnen in unserem interaktiven Seminar Tipps und Tricks mitgeben, wie Sie Informationen erhalten, diese verarbeiten und nutzen können.

 

Lernziele sind unter anderem:

Worauf müssen Sie bei der Biografiearbeit achten?

Besteht ein Unterschied zwischen Kurzzeitpflege und ständig stationär versorgten Personen?

Wie sieht die optimale Betreuung mit einer Biografiearbeit aus?

 

Biografiearbeit als wichtiger Bestandteil der Pflege (8 UE; 09.05.2022)

75,00 €Preis