Die pflegerische Versorgung entwickelt sich weiter und von Praxisanleitenden werden immer mehr Kompetenzen erwartet. Die traditionellen Methoden nach dem Motto „Mach´ mal nach“ funktionieren nicht mehr. Andere Lernmethoden sind gefordert, um Lernende mitzunehmen und zu begleiten. Mit unseren drei Seminartagen möchten wir Sie auf diese Herausforderungen vorbereiten und Ihnen hilfreiche Tipps & Tricks an die Hand geben. 

 

Dauer: Jeweils 8 Unterrichtseinheiten pro Seminartag

 

Tag 1: Lernmethoden  Strukturierte Wochenplanung (05.12.2022)

Praxisanleitung benötigt zeitliche Ressourcen. Leider haben wir auch mit neuen gesetzlichen Regelungen nicht immer stundenlang Zeit zur Anleitung. Eine gute Strukturierung der Lerninhalte kann dabei sehr gut helfen. Diese Strukturierung liefert der Wochenplan. Diesen wollen wir mit Ihnen besprechen und entsprechend mit Praxisübungen für Ihren Alltag einüben. 

 

Tag 2: Lernmethoden in extremen Situationen  Lernende an Sterbebegleitung heranführen (06.12.2022)

Im Leben einer jeden Pflegekraft gibt es extreme Situationen – die Sterbebegleitung gehört mit Sicherheit dazu. Doch, wie kann man Sterbebegleitung lernen? Dieser Frage widmen wir uns an diesem Tag.

 

Tag 3: Prüfungen simulieren und begleiten (07.12.2022)

Prüfungen müssen absolviert werden, damit die Ausbildung erfolgreich bestanden werden kann. Der Druck ist hoch, sodass Lernende häufig gestresst oder sogar ängstlich sind. Welche Rolle Praxisanleitende bei Prüfungen spielen und wie Auszubildende gut begleitet werden können, thematisieren wir an diesem Tag. 

3-tägiges Online-Seminar für Praxisanleitende (05.12.2022.-07.12.2022)

359,70 €Preis