Entwicklung neuer Expertenstandards

Die Expertenstandards sind ein Teil des Fundaments für professionelle Pflege auf Basis wissenschaftlicher Evidenz und sind aus diesem Grund für alle Pflegenden verpflichtend umzusetzen.

Am heutigen Tag (28.05.2021) ist es soweit der Expertenstandard zur Erhaltung und Förderung der Mundgesundheit wird im Rahmen der 10. Konsensus-Konferenz vorgestellt.

Im Herbst 2021 beginnt dann die modellhafte Implementierung und schon und anschließend die Veröffentlichung. Mit der Veröffentlichung beginnt dann die Implementierung in allen pflegerischen Leistungserbringern und somit ein wichtiger weiterer Schritt in die richtige Richtung, um die Mundgesundheit der Pflegeempfänger zu verbessern und einen Leitfaden als Pflegefachkraft zur Hand zu haben!


Das ist aber nicht der einzige Lichtblick, denn zeitgleich sucht das DNQP (Deutsches Netzwerk für Qualitätsentwicklung) auch nach Experten und Expertinnen zum Thema „Pflege der Haut“, um eine Expertenarbeitsgruppe zu bilden, um einen Entwurf zu erarbeiten.


Pflege wird immer weiter professionalisiert und geht einen wichtigen Schritt in die richtige Richtung, um eine hohe Qualität und eine gute Versorgung in allen Bereichen langfristig sicherzustellen.


Quelle: DNQP

15 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Wie ist der Unterricht für auszubildende Pfleger*innen?

Seit über einem Jahr findet aufgrund der Corona–Pandemie nahezu kein Präsenzunterricht mehr an Schulen statt. Dies fordert von Schülerinnen und Schülern sowie von Lehrerinnen und Lehrern eine hohe Fle

Rückkehr zur Normalität?

Noch vor einer Woche lag die Anzahl von Corona-Neuinfektionen bei 12.298. Dieser Wert ist nun deutlich gesunken. Das Robert-Koch-Institut hat 6313 Neuinfektionen am Donnerstag, den 27. Mai 2021, gemel