Aktuelles aus der Demenzforschung

Sie haben regelmäßig Kontakt zu Menschen mit Demenz? Sie wissen vieles über die neurodegenerativen Vorgänge im Gehirn, die unterschiedlichen Formen der Demenz, deren Diagnostik und die gängigen Therapieformen? Aber haben Sie auch Zeit und Gelegenheit, sich über die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse auf dem Laufenden zu halten?

„Wo steht die Demenz-Forschung aktuell? Welche Krankheitsmechanismen und -Ursachen sind bekannt? Welche Hoffnung versprechen Medikamente, und was kann man heute schon tun, um Krankheitsrisiken zu senken oder um die Lebensqualität von Patienten und Angehörigen zu verbessern?“

Diesen Fragen widmet sich das Deutsche Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen e.V. (DZNE) auf der Homepage www.dzne.de. Dort finden Sie auch seit September 2020 eine spannende, zeitgemäße und kompakte Aufbereitung der neuesten Informationen als monatlichen Wissenspodcast. Unter dem Namen „Hirn & Heinrich“ interviewt die Moderatorin und Journalistin Sabine Heinrich international führende Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler zu aktuellen Aspekten der Demenz-Forschung - auf seriöse und gleichzeitig unterhaltsame Art und Weise! Hören Sie rein, es lohnt sich! https://www.dzne.de/aktuelles/podcast


Quelle: www.dzne.de

7 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Seminare "Umgang mit Demenz" (5/5)

Die Blogreihe des Monats März hat uns gezeigt, dass Demenz ein relevantes Problem in allen Bereichen der Langzeitpflege ist, und auch in Zukunft sein wird. Eine medikamentöse Therapie zur Heilung der

Wann gibt es ein Medikament oder eine Impfung? (4/5)

Durch die weite Verbreitung der Alzheimer-Demenz liegt die Frage nach einer medikamentösen Behandlung nahe. Geforscht wird an einer Alzheimerimmunimpfung, welche bei einer bereits erfolgten Erkrankung